Schnelle Entscheidungen treffen

Wenn wir Brainstormen, Ideen generieren und viele verschiedene Auswahlmöglichkeiten haben, ist es wichtig, dass wir am Ende eine Entscheidung treffen, an was weitergearbeitet werden soll. Dies ist besonders wichtig, da wir uns so auf ein Thema fokussieren und dieses effizienter verfolgen können.


Wenn ihr in eurem Unternehmen mit klassischen Entscheidungsvorlagen arbeitet, dann ist am Ende der Themenvorstellung immer die Zeit für die Entscheidung. Im Normalfall enden die Meetings, in denen ich bin, in einer heillosen Diskussion, wie nun weitergemacht werden soll. Und nach ca. 15 Minuten – je nachdem wie viel Zeit bis zum Terminende noch bleibt – löst sich das Meeting auf, ohne eine konkrete Entscheidung getroffen zu haben. Diesen „Worst-Case“ können wir mit einfachen Methoden verhindern.



Eine dieser Methoden zur Generierung von Entscheidungen ist die Thumbs-up/Thumbs-down-Methode.

Nach der Themenvorstellung gebt ihr der Gruppe ca. 5 Minuten Zeit, um Fragen zu stellen. Stellt dabei unbedingt den Timetimer, damit ihr die vorgegebene Zeit wirklich einhalten könnt. Am Ende gebt ihr der Gruppe nochmal 15 -20 Sekunden Zeit, um sich zu überlegen, wie sich jeder entscheiden will.


Ihr gebt das Signal und alle Teilnehmer zeigen gleichzeitig ihren Daumen:

- Nach oben: Ich bin dafür

- Nach unten: Ich bin dagegen


Das Zeichen gleichzeitig zu zeigen ist wichtig, damit keine gegenseitige Beeinflussung der Teilnehmer stattfindet.



Sind alle dafür oder dagegen, könnt ihr euch eine Diskussion ersparen, da alle der gleichen Meinung sind. Gibt es einzelne Personen, die anders abstimmen, lasst sie in einem Satz erklären, wieso sie sich so entschieden haben. Und ist die Abstimmung sehr heterogen, so wisst ihr, dass ihr in die Entscheidung des Themas noch mehr Zeit investieren und tiefer in das Thema einsteigen müsst. Auch hier gibt es Methoden, die Meinungen der Teilnehmer gezielt zu kanalisieren. Diese stelle ich euch im nächsten Blog-Beitrag vor.

Lass uns in Kontakt bleiben!

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter angemeldet.